ERFAHREN SIE ALLES ÜBER DAS PROGRAMM

08:00 - 09:00

TGA Konferenz

REGISTRIERUNG & WELCOME COFFEE

Starten Sie mit einer Tasse Kaffee in den Tag und kommen Sie ins Gespräch mit den anderen Konferenzbesuchern.

09:00 - 09:10

Wojciech Czaja

BEGRÜSSUNG & ERÖFFNUNG

Durch den Tag führt Sie Wojciech Czaja.

9:10 - 10:40

TGA Konferenz

PROJEKTVORSTELLUNG: Biologiezentrum der Uni Wien

Das neue Biologiezentrum der Uni Wien entsteht auf dem rund 12.000 Quadratmeter großen Grundstück entlang der Schlachthausgasse in St. Marx, im dritten Wiener Gemeindebezirk. Die Architekten Marcel Backhaus und Karsten Liebner erhielten im internationalen Wettbewerb den Zuschlag für den Neubau und zeichnen nun in einer Arge mit Vasko+Partner für das neue Biologiezentrum verantwortlich. Die verantwortlichen Projektleiter, Günther Sammer, Geschäftsführer Vasko+Partner und Philip Weber, Gebäudetechnikexperte Vasko+Partner, erläutern die klugen Feinheiten in puncto Gebäudetechnik, die von BIM über die besondere Wärmerückgewinnung bis zu Sonderlösungen in puncto Brandschutz reichen.

 

09:40 - 10:10

Michael Haugeneder

DER WEG VOM "BROWN BUILDING" ZUM "GREEN BUILDING"

Die Zielsetzung, Gebäude und vor allem den Bestand CO2 neutral abzubilden, ist mit vollem Engagement voranzutreiben, nicht nur aus ökologischer Sicht, sondern in Zukunft auch aus soziokultureller und ökonomischer Sicht. Es müssen jedoch drei Grundvoraussetzungen geschaffen werden:

  • Die richtige Bilanzierungsmethodik
  • Die Reduktion der Stressfaktoren im Gebäude und damit die Reduktion des Bedarfs
  • Der Einsatz von erneuerbaren Energien in der Infrastruktur.

Hören Sie Michael Haugeneder von ATP sustain mit einem Expertenvortrag zu diesem spannenden Thema.

10:10 - 10:40

Christoph Urschler

metaTGA - METADATEN UND PROZESSMODELLE FÜR openBIM IN DER TGA

Dipl.-Ing. (FH) Christoph Urschler, TBH Ingenieur GmbH, präsentiert Inhalte aus dem Forschungsprojekt metaTGA, das zum Ziel hat, eine Methodik für die Entwicklung von Daten- und Prozessmodellen zu konzipieren und diese zur Modellierung ausgewählter TGA-Systeme exemplarisch anzuwenden. Dazu werden schwerpunktmäßig, jedoch nicht ausschließlich, die erneuerbaren Heizungstechnologien Wärmepumpe, Solarthermie und Biomasse sowie Lüftungssysteme betrachtet. Diese Technologien leisten einen wichtigen Beitrag zum nachhaltigen Bauen und spielen damit für resiliente Städte mit hoher Energieeffizienz und verstärkter Nutzung erneuerbarer Energien eine wesentliche Rolle. Aufgrund ihrer Bedeutung müssen diese Technologien ein integraler Bestandteil offener BIM Daten- und Prozessmodelle sein.

10:40 - 10:50

TGA Konferenz

KAFFEEPAUSE

Nutzen Sie die Pause und besuchen Sie die virtuelle EXPO & informieren Sie sich über die innovativen Produkte und Lösungen der Aussteller.

10:50 - 11:20

Karl Palmstorfer

WELCHE AUSWIRKUNGEN HAT DIE GLOBALE PANDEMIE AUF DIE GEBÄUDETECHNIK?

Neueste Erkenntnisse und Lösungsansätze für die Zukunft

Hören Sie Karl Palmstorfer, Geschäftsführer von TROX Austria, zu diesem spannenden Thema.

11:20 - 11:50

Mikis Waschl

BIMtoFIMtoBIMtoFIMtoBIM

Circular Data als Cash Cow. Die Zukunft gehört denen, die sie verändern!

Hören Sie Mikis Waschl, B.Eng., Geschäftsführer von caFM engineering, mit einem spannenden Best-Practice-Vortrag.

11:50 - 12:00

TGA Konferenz

KAFFEEPAUSE

Nutzen Sie die Pause und besuchen Sie die virtuelle EXPO & informieren Sie sich über die innovativen Produkte und Lösungen der Aussteller.

12:00 - 12:30

Alexander Waringer

IT-SECURITY IN DER TGA

Alexander Waringer, Sauter, gewährt einen Einblick in die wesentlichsten Aspekte der IT-Sicherheit in der TGA. Das Hauptaugenmerk liegt hierbei auf der Datenintegritätsprüfung mittels Blockchain-Technologie, wobei auch die netzwerktechnische Sicherheitsfunktion von TLS-Zertifikaten kurz angeschnitten wird, sowie die Errichtung von Subsegmenten via VLAN und den möglichen Einsatz von BACnet Secure Connect (SC) in neue und bestehende Strukturen zu implementieren.

Dieses herausfordernde Zukunftsthema gewinnt vor allem im Hinblick auf Cloud-Lösungen sowie "Software as a Service" (SaaS) laufend an Bedeutung.

12:30 - 13:00

Werner Hoyer-Weber

PROJEKTVORSTELLUNG BRANDSCHUTZ: Bildungscampus Christine Nöstlinger

Der im September 2020 in Betrieb gehende Bildungscampus im zweiten Wiener Gemeindebezirk vereint Kindergarten-, Schul-, Sonder- und Freizeitpädagogik an einem Standort. Im dreiarmigen Baukörper „Campus Blume“, geplant von Klammer Zeleny ZT, sind alle Bereiche um eine gemeinsame Mitte angeordnet und bieten flexible Lernarrangements sowie Möglichkeiten für Sport, Kreativität, Therapie und Ruhe. Das Ingenieurbüro Hoyer Brandschutz hat das Brandschutz- und Evakuierungskonzept erstellt und das Projekt in der Bauphase begleitet. Geschäftsführer Ing. Werner Hoyer-Weber gibt Einblick in fünf Jahre Planung und Realisierung: Wie sich der Brandschutz an das multifunktionale Konzept und die zahlreichen Nutzungen anpasst, warum die Bündelung der haustechnischen Anlagen in der Campusmitte eine besondere Abstimmung aller Gewerke erforderte und welche Anlagentechnik für Sicherheit und eine rasche Evakuierung auf rund 28.000 m² Bruttogeschoßfläche sorgt.

BREAKOUT-SESSIONS

TGA Konferenz

BREAKOUT-SESSIONS

Besuchen Sie unsere Hands-on-Breakout-Sessions parallel zum Programm auf der Hauptbühne.

Jede Session wird 2x vorgetragen, wodurch Sie sich mehrere Sessions ansehen können.

  • BREAKOUT-SESSION 1: SIEMENS
  • BREAKOUT-SESSION 2: ING. GÜNTER GRÜNER GMBH
  • BREAKOUT-SESSION 3: PLANDATA

13:00 - 13:30

TGA Konferenz

MITTAGSPAUSE

13:30 - 17:00

TGA Konferenz

MODERN BUILDING

Hören Sie spannende live-Vorträge im Rahmen der MODERN BUILDING virtuelle EXPO & Konferenz. Details zum Programm finden Sie hier.

BREAKOUT-SESSIONS

BREAKOUT-SESSIONS

Besuchen Sie die Hands-On-Breakout-Sessions, die parallel zum Programm auf der Hauptbühne stattfinden.

Jede Session wird 2x vorgetragen, wodurch Sie an zwei unterschiedlichen Sessions teilnehmen können.

SIEMENS

t.b.a.

BREAKOUT-SESSION 1

ING. GÜNTER GRÜNER GMBH

t.b.a.

BREAKOUT-SESSION 2

PLANDATA

Lars Oberwinter

Mastering MEP: Neue Lösungsansätze für die integrale TGA-Planung

Die technischen Herausforderungen der BIM-gestützten Haus- und Elektrotechnikplanung sind vielschichtig: Mangelnde digitale Normen und Standards, komplexe Anforderungen im Bereich von Berechnung und Simulation oder auch die produktneutrale Planung stellen Planer*innen täglich vor große Herausforderungen.

Der Vortrag beleuchtet die Lösungsansätze von ATP architekten ingenieure, einem der größten integralen Gesamtplaner Europas. Wir stellen vor, wie wir eine zwischen allen Disziplinen abgestimmte Planung organisieren, welche Werkzeuge und Methoden wir hierfür verwenden und wie wir auch erweiterte Themen mit eigenen Entwicklungen lösen. Wir zeigen, wie Datenmodell, technisches Setup und Elementkataloge für die BIM-gestützte 3D- und Schemaplanung zusammenspielen und wie wir das Wissen zur effizienten Anwendung dieser Werkzeuge, Prozesse und Methoden bedarfsgerecht an unsere Kolleg*innen vermitteln.

HURRY UP! SICHERN SIE SICH IHREN PLATZ

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN

* indicates required